Zur Überraschung Tabellenführer

05. 10. 2019 

Horb 2 - Spaichingen 3    3,5 : 4,5

Am Brückentagswochenende kam es zur Auswärtsbegegnung im Schwarzwald.

Hervorragend präsentierte sich die urlaubsbedingt mit nur 3 Stammspielern und 5 Jokern angetretene dritte Mannschaft. Sie holte beim favorisierten Kreisklassenabsteiger Horb 2 einen doppelten Punktgewinn. Glückwunsch an das ganze Team zum Arbeitssieg!

Senior Paul Klein spielte remis. Volle Punkte holten die Joker Roland Grimm, Patrick Saar, Günther Dieckmann und Sebastian Pfau.

Wenn man sich auch die Ergebnisse der Konkurrenz ansieht, staunt man einmal mehr über die Ausgeglichenheit dieser Staffel, in der offenbar fast jeder jeden schlagen kann. Die spannende Saison geht weiter. Schon am 19. Oktober gastiert Geislingen im Schachheim, um den Tabellenführer zu jagen.

Ein wichtiger Sieg zum Saisonbeginn

14. September 2019

 

Spaichingen III - Nusplingen II    6,5 : 1,5

 

 

Zwei wichtige Punkte gegen einen potenziellen Konkurrenten im Abstiegskampf:

Überraschend unkompliziert konnte der Gegner "auf Augenhöhe" zum Auftakt geschlagen werden. 

 

Zum Spielverlauf:

Martin Albrecht erreichte zum Auftakt eine ausgeglichene Endspielstellung.  Da bereits an mehreren Brettern das Team Spaichingen im Vorteil war, konnte er guten Gewissens mit einem Remisangebot den Grundstein zum Mannschaftssieg setzen.

Senior Paul Klein und nach ihm die Youngster Marc Schmidt und Amias Binisan konnten dann auch bald ihre Vorteile in zählbare Resultate verwandeln.

Auf den weiteren Brettern wurde noch lange gespielt. Schließlich fuhren Marwin Molitor und Felix Schmidt überzeugend ausgespielte Siege ein. Es stand somit bereits 5,5 : 0,5 und der Mannschaftssieg war eingefahren.

Die verbliebenen beiden Partien zogen sich noch mühsam in die Länge. Bernhard Stirner hatte sich zweimal deutliche Vorteile erspielt, aber auch wieder verspielt. Dennoch gewann er im Turm-Springer-Bauern-Endspiel entscheidende Tempi und schlussendlich die Partie.

Walter Blauditschek fehlte an diesem Abend diese Fortune. Er kämpfte lange, doch mit zwei Bauern Rückstand konnte er die Niederlage nicht mehr aufhalten.