Knobelecke

Unser Spielleiter Dr. Axel Birkholz stellt uns Monat für Monat eine Schachaufgabe des Monats.

 

Aufgabe des Monats April 2020

Kandidatenturnier 2020 Jekatarinenburg

Nepomnjaschtschi, Ian (RUS) - Wang, Hao (China)

Runde 5, 22.3.2020 

Die ganze Sportwelt steht still . . .

Nur das Kandidatenturnier sollte vom 16. März bis zum 4. April 2020 in der russischen Stadt Jekaterinburg jenseits des Urals stattfinden, um den Herausforderer von Weltmeister Magnus Carlsen zu ermitteln. Am 26. März wurde das Turnier dann doch auf unbestimmte Zeit unterbrochen. 

Der Überraschungsmann des ersten Durchgangs war zweifelsohne der Russe Ian Nepomnjaschtschi, der nach 6 Runden bereits einen ganzen Punkt vor dem Rest des Feldes lag. In der 5. Runde spielte er mit Weiß gegen den Chinesen Wang Hao, und nach dem 38. Zug von Schwarz ergab sich diese Stellung, siehe links oben.  


Aufgabe des Monats März 2020

Enis Zuferi (Heilbronn, Elo 2312) – Gabriel Gähwiler (Böblingen, Elo 2407)

 

"Haralds Oberliga Streiflichter" (svw.info) vom 16.02.2020

liefern mit folgender Endspielsituation ein doppeltes Lehrstück:

 

1. Wie gewinnt Weiß am Zug?

2. Wie gewinnt Weiß am Zug nicht?


Aufgabe des Monats Februar 2020

Nachwuchstalent Vincent Keymer.

 1. Bundesliga 2019/20 Runde 4 am 8.12.2019 in Baden-Baden. Deutschlands größtes Nachwuchstalent, der 15-Jährige Vincent Keymer, hat sich mittlerweile auf ELO 2500+ etabliert und spielt in der 1. Bundesliga bei den SF Deizisau im Konzert der ganz Großen mit. In der 4. Runde stand Vincent mit Weiß die gesamte Partie über sehr schlecht und konnte sich nur mit gnädiger Mithilfe des Gegners in dieses Endspiel retten.

Trotz Mehrfigur kann Schwarz nicht mehr gewinnen.

Der Solinger Spieler, Jan Smeets, schaffte es sogar, diese Remisstellung mit Schwarz

noch zu verlieren. Schwarz hat in der Tat nur einen Remis-Zug, der auf den ersten Blick ziemlich verkehrt aussieht. Wie hält Schwarz hier Remis ?


Aufgabe des Monats Januar 2020

Starker oder schwacher Freibauer?

 

Fischer- Di Camillo 1956.

Weiß am Zug. Bobby Fischers Bauer auf der siebten Reihe scheint dem Untergang geweiht zu sein. Aber dem ist nicht so. Er hat einen einzigen vernichtenden Angriffszug parat!

 



Josef Emil Krejcik (1885-1957)

 

"Die Sammlung meiner Turnierpartien ist für mich nichts anderes als ein Diarium psychopathicum, ein Tagebuch meiner geistigen Störungen."

 Bild: youtoube.com