Jugendgrandprixserie 2018 / 19

Marc Schmidt erneut der Beste in der U12

21. Oktober 2018

Da fand praktisch in Gosheim vor unserer Haustür ein Jugendgrandprix statt und nur vier Spaichinger Spieler fuhren hin.

Marc Schmidt erreichte in der U12 dank der besseren Feinwertung den ersten Platz vor drei punktgleichen Kontrahenten. Sein Bruder Felix gewann in der U14 gar einen halben Brettpunkt mehr, doch hatte er zwei noch Erfolgreichere vor sich. Lukas Hengstler musste diesmal dem Lokalmatador Dominik Steiner die Siegertrophäe überlassen.

 

Platz

Name

Punkte

Kategorie

3.

Lukas Hengstler

4,5

U18

8.

Pius Rehband

3,0

U16

3.

Felix Schmidt

5,5

U14

1.

Marc Schmidt

5,0

U12

 

weitere Ergebnisse: hier


Drei Spaichinger mit Siegertrophäe

30. September 2018

Beim ersten Grandprix der Saison 2018/19 in Albstadt errangen Lukas Hengstler in der Königsklasse U18, Marc Schmidt in der U12 und David Kelber in der Gruppe U10-Einsteiger jeweils eine Siegertrophäe.

David Kelber wurde im Gesamtklassement der U10 Vierter. Als bester Einsteiger gab es für ihn dennoch den begehrten Pokal. Marc Schmidt setzte sich gegen starke Gegner in der U12 souverän und konzentriert durch. Lukas Hengstler holte nach einer gefühlten Ewigkeit erstmals wieder einen Siegercup der Königsklasse nach Spaichingen.

Auch die Platzierungen von Felix Schmidt und Roland Grimm sprechen für die gute Trainingsarbeit unseres Jugendtrainerteams um Siegfried Eckhardt und Armin Zimmermann. Armin Zimmermann ist es auch, der die Jugendlichen seit vielen Jahren immer zu den Jugendgrandprixturnieren begleitet.

Insgesamt nahmen 77 Jugendliche beim Schachevent in Albstadt-Laufen teil.

 

 Die Ergebnisse der Spaichinger Spieler

Platz

Name

Punkte

Kategorie

1.

Lukas Hengstler

6,0

U18

16.

Marco Städele

2,0

U16

18.

Marlon Süss

1,5

U16

2.

Roland Grimm

6,0

U14

4.

Felix Schmidt

4,0

U14

1.

Marc Schmidt

6,5

U12

1.

David Kelber

4,0

U10E

 

weitere Ergebnisse: hier


Jugendgrandprixserie 2017 / 18

Leider wurden in dieser Saison unmittelbar nach den Turnieren keine Berichte erstattet.

Daher werden an dieser Stelle vorerst nur die Gesamtergebnisse verlinkt.

Der Webmaster freut sich künftig über aktuelle Kommentare und Bilder!

 

Saison - Gesamtwertung

In der Saison 2017/18 fiel der vierte JGP ersatzlos aus. Die Gesamtwertung wurde nach dem dritten Grandprix erstellt. Marc Schmidt ist Zweiter in der U12. Felix Schmidt ist Dritter in der U14, Lukas Hengstler Dritter der U16.

 

zur Gesamtwertung . . .

 

3. Jugendgrandprix in Frommern

2. Jugendgrandprix in Albstadt

1. Jugendgrandprix in Nusplingen


Jugendgrandprixserie 2016 / 17

Marc Schmidt wird in der U10 Zweiter

07. Mai 2017

Mit insgesamt 103 Teilnehmern war der finale Jugendgrandprix in Balingen eine Werbung für den Schachsport. Schade, dass sich vom Schachring an diesem Tag nur fünf Jugendspieler daran beteiligten. Marc Schmidt setzte mit seinem zweiten Platz im breiten Teilnehmerfeld der U10 ein Ausrufezeichen.

Ergebnisse Spaichinger Spieler beim 4. Grandprix in Balingen

Platz

Name

Punkte

Kategorie

3.

Lukas Hengstler

5,0

U16

21.

Viktor Rosa

2,5

U14

11.

Felix Schmidt

4,0

U12

21.

Roland Grimm

3,0

U12

2.

Marc Schmidt

5,5

U10


Der Schachring bietet das Podium für den dritten Jugendgrandprix

12. März 2017

Mit einem vom Team um Siegfried Eckhard, Armin Zimmermann, Axel Birkholz und Thomas Ringwald bestens organisierten Turnier bot der Schachring Spaichingen am zweiten Märzsonntag 83 Jugendlichen aus dem Bezirk Alb-Schwarzwald das Podium für das dritte von vier Jugendgrandprixturnieren. Die Primstädter stellten dabei mit 15 Teilnehmern die meisten Jugendspieler, gefolgt von Gosheim und Bisingen mit jeweils 10 Jugendlichen.

 

Bei diesem Turnier wurden 7 Runden mit einer Bedenkzeit von 20 Minuten pro Spieler und Partie gespielt. Die älteren Jugendjahrgänge der U16 und U18 spielten in einer Gruppe, wurden aber getrennt ausgewertet. Auch die drei Spitzenspieler des Bezirks der U14 spielten bei der U16 mit und belegten in der Kategorie der U16 tatsächlich auch die Plätze eins bis drei. Ein besonderer Glückwunsch geht an die beiden Champions vom SR Heuberg-Gosheim. Patrick Seitz gewann die Wertung U18, Dominik Steiner die Wertung U16. Auch das mit den meisten Teilnehmern besetzte U14-Turnier gewann ein Heuberger: Roman Hass. Sam Karle vom SC Nusplingen wurde in der U12 Erster, das U10-Turnier gewann Semir Ljuca aus Villingen, der schon öfters zu Turnieren nach Spaichingen kam. Neven Schäfer vom SC Bisingen wurde Sieger bei der Konkurrenz U8.

 

Ergebnisse Spaichinger Spieler beim 3. Grandprix in Spaichingen

Platz

Name

Punkte

Kategorie

3.

Christof Stirner

4,0

U18

2.

Thorsten Schrägle

4,5

U16

3.

Lukas Zetto

4,0

U16

4.

Lukas Hengstler

4,0

U16

6.

Gabriel Andris

4,0

U14

13.

Marco Städele

3,0

U14

15.

Franz Andris

2,5

U14

16.

Marlon Süß

2,5

U14

21.

Viktor Rosa

1,0

U14

6.

Amias Binisan

4,0

U12

7.

Felix Schmidt

4,0

U12

15.

Roland Grimm

2,5

U12

2.

Marc Schmidt

6,0

U10

7.

Johannes Maier

3,5

U10

2.

L. Anagrostopoulos

2,5

Einsteiger

 


Zweiter Grandprix in Albstadt

04. Dezember 2016

Ergebnisse Spaichinger Spieler beim 2. Grandprix in Albstadt

Platz

Name

Punkte

Kategorie

7.

Lukas Hengstler

4,0

U16

8.

Gabriel Andris

3,5

U14

9.

Franz Andris

3,5

U14

5.

Roland Grimm

4,0

U12

13.

Felix Schmidt

2,0

U12

4.

Marc Schmidt

4,0

U10

4.

Viktor Rosa

4,0

U14 E

 


Start der Grandprixserie in Nusplingen

09. Oktober 2016

In Nusplingen fand der 1. Jugendgrandprix der neuen Saison 2016/17 statt. Von den etablierten Jugendspielern traten Lukas Hengstler und Thorsten Schrägle in der Konkurrenz der U16/U18 an, erreichten in der U16-Wertung Silber und Bronze. In allen anderen Staffeln spielten Jugendliche, die noch nicht so lange im Verein Schach spielen. Beachtlich ist vor allem der dritte Platz in der U10 für Marc Schmidt.

 

Ergebnisse Spaichinger Spieler beim 1. Grandprix 2016 /17 in Nusplingen

Platz

Name

Punkte

Kategorie

2.

Lukas Hengstler

4,5

U16

3.

Thorsten Schrägle

4,0

U16

12

Marlon Süß

3,0

U14

13.

Marco Städele

3,0

U14

5.

Roland Grimm

4,0

U12

12.

Felix Schmidt

2,0

U12

10.

Marco Städele

1,0

U12

3.

Marc Schmidt

5,0

U10

5.

Victor Rosa

2,0

U14 E

 

"Jeder, der die Spiele nur für Spielerei hält und die Arbeit zu ernst nimmt,

hat von beiden nichts begriffen."

Heinrich Heine (1797-1856)