Württembergische Jugendeinzelmeisterschaften 2018

03. - 07. April 2017

Jugendherberge Lindau 2018 in der Osterwoche - drei Spieler aus Spaichingen waren beim Schaulaufen der Württembergischen Nachwuchscracks dabei.

 

U16

Lukas Zetto hatte einen schlechten Turnierstart, konnte sich dann ins Turnier zurückkämpfen und erntete schlussendlich 3,0 Punkte aus 7 Spielen in der U16.

Lukas Hengstler gewann am zweiten Spieltag gegen seinen Vereinskollegen Lukas Zetto, legte noch mit einem weiteren Punkt nach. Es schien das Turnier für Lukas zu werden. Doch dann riss ihm der Faden und erst in der Abschlusspartie errang er noch einen Sieg. Am Ende heißt die Bilanz ebenso 3,0 von 7 Punkten . zu den Turnierergebnissen der U16 . . .

 

U14

Für Roland Grimm war es die erste Teilnahme bei einer Württembergischen Jugendmeisterschaft und daher musste er als letztgesetzter Spieler von Anfang an dagegen ankämpfen, dass Spieler aus unserem Bezirk trotz guter Vereinsarbeit oft zu wenig Wettkampferfahrung mitbringen.

Am Ende holte er immerhin 2 Punkte.

zu den Turnierergebnissen - Link zum SVW


Württembergische Jugendeinzelmeisterschaften 2017

18. - 22. April 2017

Nahe der Passhöhe auf 1234m Meereshöhe fanden in der Jugendherberge "Hebelhof" die Württembergischen Jugendeinzelmeisterschaften im Feldberggebiet statt.

Für fünf Spaichinger Jugendspieler war es das Highlight der Saison.

Die vollständigen Ergebnisse und Tabellen finden Sie hier

U12

Amias Binisan spielte auf dem Feldberg bereits seine vierte WJEM. Er ist immer für eine positive Überraschung gut und schnitt auf dem Feldberg als bester Spaichinger mit 4 von 7 möglichen Punkten ab.

U14

Für Lukas Zetto war es auf dem Feldberg die sechste Württembergische Einzelmeisterschaft in Folge. 

Mit einer Bilanz von 3,5 aus 7 Spielen hat er einen guten Mittelfeldplatz erreicht.

U14

 

Thorsten Schrägle spielt seit 2011 bei Württembergischen Einzelmeisterschaften mit. Mit 3 von 7 Punkten landete er noch im Mittelfeld.

U16

Lukas Hengstler hatte es in der U16 mit starker Konkurrenz zu tun. Er rechnete sich den einen oder anderen Überraschungscoup aus und gewann 2 von 7 Punkten.

U18

Christof Stirner spielte bei den Württembergischen Einzelmeisterschaften 2010 in Überlingen sein erstes DWZ-gewertetes Turnier. Seither war er Dauergast bei den WJEM. 2017 auf dem Feldberg erreichte er 2,5  Punkte, es war nun seine Abschiedsvorstellung bei Württembergischen Jugendmeisterschaften.