K(r)ampflose Punkte zu Saisonschluss

14. 05. 2022

 Spaichingen IV — Geislingen III   6,0  :  0,0

Die Vierte gewann leider kampflos.

K(r)ampflos Punkte verschenkt

30. April 2022

Schramberg II — Spaichingen IV        6,0  :  0,0

Diesmal hat die Spaichinger Nachwuchstruppe in der Bezirksrunde nicht mitgespielt. Sorry, schön ist das nicht. Aber man kann nicht gleichzeitig an zwei Kindergeburtstagen mitfeiern. Diesmal ging der Bodensee-Jugendschachtag vor.

Vierte zahlt Lehrgeld: Eine vermeidbare Niederlage

02. April 2022

Spaichingen IV — SV Balingen VII         1,5  :  4,5

Bei einer hohen und trotz dem Fehlen des sechsten Spielers dennoch vermeidbaren Niederlage zahlte die Vierte besonders viel Lehrgeld.

Sebastians Partie war  im Turmendspiel schon klar gewonnen, dennoch fand er den Siegzug nicht und begnügte sich mit einem Remis.

Eve Maurer hatte eine Figur Vorteil, stand deutlich auf Sieg und übersah dann unglücklicherweise einen Zwischenzug. So lief sie in ein Mattnetz hinein. 

Besser verwertete Sam Mattes seinen Vorteil. Zwei Mehrbauern am Königsflügel drückten nach vorne und Sam zum Sieg.

Alicja Madurska nahm ein vergiftetes Opfer ihres Gegners an. Eine Medizin, die sie für die Württembergische Jugendmeisterschaft stärkt?

Khalid Alkurdi hatte gegen den Druck von Turm und Bauer auf dem Damenflügel der Balinger Jugendbetreuerin Cornelia Gulde keine Abwehrkräfte. Sein Bruder trat gar nicht an und verschenkte somit einen weiteren Punkt.

Satz mit X

19. März 2022

SR Spaichingen IV  — SK Horb III                     2,0  :  4,0

Zwei kampflose Siege fürs Erscheinen an den hinteren Brettern. Im Nachholspiel gegen Horb hat unsere vierte Mannschaft das Nachsehen.

Erstes Spiel seit 2 Jahren

12. März 2022

Turm Albstadt III  — Spaichingen IV         5,0  :  1,0

Das erste Spiel seit 2 Jahren, das die Vierte am Brett austrug. Doch die Voraussetzungen waren zu ungleich für eine Begegnung auf Augenhöhe. Sebastian Pfau hatte an Brett 1 gegen den Albstädter Jugend-lei(d,t)er Benjamin (E,e)hrlich keine Chance.

Einzig Paul Steidle konnte sein Spiel gewinnen. Schon kommende Woche darf die Nachwuchsschar einen neuen Anlauf unternehmen. Horb 3 gastiert dann im Schachheim.

 

Verloren, aber leider viel zu hoch.
0:1 Kelbert D. verlor in der Eröffnung einen Springer, kämpfte aber danach tapfer weiter.
0:2 Madurska A. nach Läuferverlust im Mittelspiel war das Spiel nicht mehr zu gewinnen.
0:3 Maurer E. M. kam früh in Stellungsnachteil, verlor danach einen Bauern.
0:4 Mattes S. Stellung war sehr lange ausgeglichen, im Turmendspiel übersah Sam ein Schach, und der Bauer war weg.
0:5 Pfau S. War immer einen Bauern im Vorteil, spielte im Endspiel etwas ungenau, und verlor die gewonnene Partie doch noch.

1:5 Steidle P. zuerst musste er einen starken Angriff abwehren, holte zum Gegenangriff aus und gewann danach die Dame.

 

 

Keine Spielpraxis fürs Nachwuchsteam

13. November 2021

Spaichingen 4  —  SF Dornstetten-Pfalzgrafenweiler 4       6,0   :   0,0

Aufgrund der gestiegenen Inzidenzen ist es nachvollziehbar, dass unsere Schachfreunde aus dem Nordschwarzwald den Weg ins Primtal scheuten. Somit erhalten unsere Nachwuchsspieler erneut keine Spielpraxis. Bilanz nach 3 Runden: 1. Runde kampflos gewonnen, 2. Runde spielfrei, 3. Runde kampflos gewonnen. Es ist wie es ist.

Spaichingen 4  überrollt die Hohenzollern

09. Oktober 2021

Hechingen 2  —  Spaichingen 4        0,0   :   6,0

Bereits nach nur 90 Minuten Spielzeit meldete Mannschaftsbetreuer Bernhard Hengstler:

"Mit einer tollen Mannschaftsleistung präsentierte sich unser Nachwuchsteam im Hohenzollernstädtchen Hechingen und besiegte die Gastgeber glatt und verdient mit 6:0.

Eve Maurer, Nick Weiss, Pius Rehband, David Kelbert, Sam Mattes und Alicja Madurska holten souverän die Punkte."

Ein Schelm, dieser Bernhard Hengstler: Dafür hätten die Mädels und Jungs keine 90 Minuten gebraucht. Die Punkte wurden kampflos gewonnen!